Agentur für Kommunikation und Kultur

Bereiche

Research Internet-Marketing

Im Rahmen unseres Researches für Internetmarketing betreiben wir eine Reihe von Testseiten. Mit unterschiedlichen Methoden in den einzelnen Seiten untersuchen wir die Auswirkungen auf deren Ranking in den großen Suchmaschinen. Dabei werden vor allem Auswirkungen bei "umkämpfen" und "nicht umkämpften" keywords untersucht.

Ein zweiter wichtiger Bereich ist die Fragestellung der "Besucherführung" und "Besucherbindung" auf den Seiten - sowie Fragen der Kooperation mit anderen Seitenbetreibern.

Themenbereich "Reisen / Freizeit" - umkämpfte Suchworte

Der Bereich "Reisen / Freizeit" gehört zu den "stark umkämpften" Bereichen im Internet. Der Reisemarkt im Internet boomt und ein Ende davon ist nicht abzusehen. Wir fanden sehr erstaunlich, das offensichtlich viele Suchmaschinen ihre Suchenden zunächst auf reine "booking"-Seiten lenken, bevor der Suchende "Contentseiten" angeboten bekommt. Allerdings sollten sich Contentseiten immer mehr durchsetzen. Content - das ist richtiger Inhalt, Informationen, die User suchen.

"Shopping" - kleine Shops nur mit geringen Chancen

Alles, was im regulären Versandhandel funktioniert, klappt auch im Internet - Handel. Es scheint, das große Portale wie z.B. Amazon und ebay den Markt für kleine Anbieter verengen. Tatsächlich aber setzen viele der großen Versandhändler fast ausschließlich auf "Affiliates" um Ihre Produkte im Internet zu vermarkten. Die große Marktmacht der etablierten Anbieter in Zusammenarbeit mit einer großen Anzahl von kleinen aber engagierten Seitenbetreibern scheint hier der Schlüssel zu Erfolg zu sein.

Damit sorgen die großen Versandanbieter selbst dafür, daß das Internet in vielen Suchbereichen von immer den gleichen Angeboten "verseucht" ist.

Wir finden erstaunlich, das der Besucher ganz offensichtlich on-site Suchfenster nicht nutzt sondern lieber vom Webmaster vorgegebene Auswahlen anklickt.

"Randthemen"

Einzelne Schlüsselwörter in "nicht umkämpten" Bereichen in den ersten 30 Suchergebnissen der großen Suchmaschinen zu platzieren, scheint noch möglich zu sein. Viel wichtiger als der Inhalt der Seiten scheinen aber selbst hier einige formale Gesichtspunkte wie Umfang der Seite (d. h. wie viele Unterseiten), Linkpopularität etc. Gerade hier kann mit gutem Content aber eine "natürliche" Linkpopularität erreicht werden.

Die Zukunft: Suchmaschinenmarketing mit Content

Noch sind formale Gesichtspunkte wie z.B. der Google- Pagerank, eingehende Links, Keyworddichte etc. von entscheidender Bedeutung für eine gute Platzierung einer Seite in den Suchergebnissen der großen Suchmaschinen. Natürlich hat das seine Gründe: Schließlich "berechnen" die Spider der Suchmaschinen eine Internetseite - sie lesen Sie nicht wie ein Mensch. Die Berechnungsmethoden sind ein so streng gehütetes Geheimnis wie die Coca-Cola-Formel - und bei jeder Suchmaschine unterschiedlich.

Ein wichtig werdender Bereich für alle Internetseiten scheint der Bereich "Content" zu werden. Wir sehen bei unseren Seiten, die Themenspezifisch regelmäßig neue Informationen anbieten eine längere Verweildauer der Besucher und ein häufigeres "wiederkehren". Die Seiten werden offensichtlich "gebookmarked". Und: was dann wieder für das Suchmaschinenmarketing interessant wird: Es gibt eine "natürliche" Verlinkung. Besucher empfehlen die Seite einfach auf Ihren Internet-seiten weiter.

Wenn gemeinhin "Content" (= "Inhalt") bei Internetanbietern recht breit verstanden wird und alles (vom Buchungstool bis zu kleinen Grafiken) darunter angeboten wird, ist der suchmaschinenrelevante "Content" der einfache und simple Text. Jedoch ist bei Texten für das Internet auf andere Regeln zu achten als bei "normalen" Texten.

Contentmarketing >>

Werbung


Empfehlungen